Austausch mit Israel angebahnt

| Austausch

Ende der Herbstferien besuchten Herr Büttner und Herr Kühl die Ewen Yehuda Hadassim High School in Israel. Die Schule befindet sich nur wenige Kilometer südöstlich der direkt am Mittelmeer gelegenen Stadt Netanja.

Die kleine Delegation vom Hans-Sachs Gymnasium konnte sich so ein unmittelbares Bild von der Schule und den lokalen Gegebenheiten machen. In Gesprächen mit der Lehrkraft Anat Alon, die den Austausch auf israelischer Seite organisiert, und dem Schulleiter Eli Bezalel konnten persönliche Kontakte geknüpft werden. In sehr angenehmer Atmosphäre fanden Gespräche statt, die vor allem dazu dienten, die Rahmenbedingungen eines künftigen Austausches zwischen der Ewen Yehuda Hadassim High School und dem Hans-Sachs Gymnasium abzustecken. Der erste Eindruck war auf beiden Seiten sehr positiv.

Wir sind überzeugt, dass diese Zusammenarbeit sehr gut in das Profil unserer Schule als UNESCO-Projektschule und als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ passt. Die jüngsten Vorkommnisse in Halle haben gezeigt, wie wichtig es ist, in Deutschland Zeichen gegen den Antisemitismus zu setzen.

Der erste Besuch der israelischen Schüler in Nürnberg ist für März 2020 geplant, der Gegenbesuch unserer Schüler wird direkt nach den Osterferien stattfinden.

Zurück
2019-11-israel01.jpg
Gruppenfoto mit den israelischen Schülern