In der Physik werden Naturphänomene sowie Aufbau und Eigenschaften der Materie modellhaft beschrieben; ihre Forschungsinhalte reichen von den elementaren Bausteinen der Materie bis hin zum Aufbau des Universums. Physikalische Forschung ist durch das Wechselspiel von Theorie und Experiment gekennzeichnet, ihre Ergebnisse und Arbeitsmethoden sind wegweisend für andere Naturwissenschaften.

Natur und Technik wird in der 7. Klasse 2-stündig unterrichtet. Davon entfällt eine Wochenstunde für den Schwerpunkt Physik, eine weitere Wochenstunde für den Schwerpunkt Informatik. Hier finden Sie den zugehörigen Lehrplan.

Naturwissenschaftlich-technologischer Zweig


  • 2 Stunden + 1 Profilstunde *
  • Lehrplan: Ph8
  • 2 Stunden + 1 Profilstunde *
  • Lehrplan: Ph9
  • 2 Stunden + 1 Profilstunde *
  • Lehrplan: Ph10

Sprachlicher Zweig


  • 2 Stunden
  • Lehrplan: Ph8
  • 2 Stunden
  • Lehrplan: Ph9
  • 2 Stunden
  • Lehrplan: Ph10

Nach der 10. Klasse haben sowohl die Schüler des NTG, als auch die Schüler des SG die Voraussetzungen für die Wahl von Physik in der Qualifikationsphase (Jahrgangsstufe 11 und 12).

In der Qualifikationsphase haben die Schüler die Möglichkeit zwischen der klassischen Physik (zum Lehrplan) oder einer Lehrplanalternative (Biophysik oder Astrophysik) zu wählen. Der Unterricht findet hierbei 3-stündig statt.

In der Qualifikationsphase werden zusätzlich W-Seminare (Wissenschaftspropädeutische Seminare, ) z. B. "Von Ikarus zum A-380 - Physik des Fliegens" und P-Seminare (Projektseminare) z. B. "Ein Tag im Zeichen der Physik am Deutschen Museum München" mit physikalischen Inhalten in der Qualifikationsphase angeboten.

Die am HSG in Physik eingesetzten Schulbücher nach Jahrgangsstufe:

KlasseSchulbuch
7Physik 7 (DUDEN)
8Fokus Physik 8 (Cornelsen)
9Impulse Physik 9 (Klett)
10Physik 10 (C.C.Buchner / DUDEN PAETEC)
11Fokus Physik 11 (Cornelsen)
12Fokus Physik 12 (Cornelsen)

In Übereinkunft mit den Fachschaften Mathematik und Chemie wird die naturwissenschaftliche Formelsammlung des Duden Paetec Schulbuchverlages empfohlen. Diese wird jedoch nur in der Qualifikationsphase benötigt. In allen Klassen ist außerdem die Verwendung eines Taschenrechners erlaubt. Da nicht alle wissenschaftlichen Taschenrechner für den Schulgebrauch zugelassen sind, wird für Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse von der Schule die Möglichkeit des Kaufs über eine Sammelbestellung angeboten. 

Abgesehen davon steht es jedoch der einzelnen Lehrkraft frei, die Verwendung der Hilfsmittel für einzelne Leistungsnachweise auszuschließen.

Zwischen Ostern und Pfingsten gibt es für alle interessierten Schülerinnen und Schüler der Unterstufe wieder die

offene Physik-Werkstatt.


Hier könnt ihr unter der Anleitung von Frau Reiser und Herrn Conrad ungewöhnliche und spannende Versuche machen!

Die Physik-Werkstatt findet immer mittwochs in der 7. Stunde in Raum 209 statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Schaut einfach vorbei und wenn es euch gefällt, kommt ihr nächste Woche wieder!
Wir freuen uns auf euch!

Aktivitäten


2019-05-06-volksfest.jpg
Physik auf dem Frühlingsfest

Am Montag, den 6. Mai 2019, durften wir, die Klasse 10e, den Physikunterricht einmal ganz anders erleben. Unter dem…

Weiterlesen
dummyimage.png
Besuch im Technikland

In den vergangenen zwei Wochen besuchten die Klassen 7d und 7e im Rahmen des Physikunterrichts das Technikland im Museum…

Weiterlesen
dummyimage.png
Präsentation: Wie funktioniert Grundlagenforschung?

Am Mittwoch, 18.7.18, in den ersten beiden Stunden durften die zwei Physik Q11-Kurse fünf Doktorandinnen bzw.…

Weiterlesen